//CPD_RS Changed Position und Settings-ID
Current track
Title Artist


Author: dnw

Page: 5

Karlsruhe (pm/svs) - Als erstes Freibad in ganz Deutschland öffnet am Freitag das Sonnenbad in Karlsruhe. Das Wasser wird je nach Wetter auf bis zu 28 Grad geheizt. Die Saison endet dann erst am 1. Advent.
Ettlingen(svs/pm) - Stürmisches Wetter hat am Abend den Bahnverkehr zwischen Ettlingen und Bad-Herrenalb lahmgelegt. Umgestürzte Bäume haben die Schienen blockiert. Auch im Rest von Baden-Württemberg hat ein ordentlicher Sturm gewütet. Zwischen Nürnberg und Stuttgart musste ein Intercity auf freier Strecke anhalten, weil ein Baum auf die Gleise gefallen war. Die Reisenden mussten eine Stunde ausharren. Außerdem war die Strecke zwischen Offenburg und Freiburg gesperrt – wegen einer Plane, die der Sturm in die Oberleitung geweht hatte.
Karlsruhe-Durlach (pm) - Rad- und Laufbegeisterte dürfen sich nach der Winterpause freuen: Nach einer sorgfältigen Revision und Prüfung aller Funktionen wird die Zeitmessanlage am Durlacher Hausberg am Samstag, den 29. Februar, seinen Betrieb wieder aufnehmen. Ein Team der Radsportabteilung „die soffi“ des Vereins „Karlsruher Lemminge e.V.“ kümmert sich wie bisher um den reibungslosen Betrieb der Anlage.
Karlsruhe (pm/svs) - Ein verlockendes Gewinnspiel hat einen gutgläubigen Mann aus Karlsruhe um fast 1000 Euro gebracht. Der 52-Jährige wurde von einem Mann angerufen, der ihn über einen angeblichen Gewinn von 28.000 Euro informierte. Für die Notar- und Transportkosten sollte der Mann allerdings sogenannte „Steamkarten“ besorgen und die Codes an das vorgegebene Transportunternehmen übermitteln.
Karlsruhe (ER24/svs) – Da es jetzt auch die ersten Corona-Fälle in Baden-Württemberg gibt, bereitet sich auch Karlsruhe auf den Ernstfall vor. Die St. Vincentius-Kliniken in Karlsruhe trafen am Mittwochabend erste Vorsichtsmaßnahmen im Zuge des Corona-Virus. In der Vincentius-Klinik in der Südendstraße wurde nun neben der eigentlichen Notaufnahme, eine zusätzliche Schleusse eingerichtet, in der Patienten mit Verdachtsfällen seperat aufgenommen und untersucht werden können.
Pforzheim (pm/svs) - Die A8 zwischen Pforzheim-Nord und Pforzheim-Süd soll dreispurig ausgebaut werden. Eigentlich sollten die Bauarbeiten noch in diesem Jahr beginnen. Doch daraus wird wohl nichts. Wie das Regierungspräsidium mitteilt, nehmen die Prüfung und die Überarbeitungen der Ausschreibungsunterlagen so viel Zeit in Anspruch, dass sich der Baubeginn auf voraussichtlich Frühjahr 2021 verschiebt.
Karlsruhe (pol) - Auf einen insgesamt positiven Verlauf des Karlsruher Faschingsumzuges kann das Polizeipräsidium Karlsruhe am späten Dienstagnachmittag zurückblicken.Pünktlich um 14.11 Uhr starteten 42 Wagen und 42 Fußgruppen mit insgesamt rund 2.500 Akteuren beim Durlacher Tor. Entlang der Zugstrecke über die Kaiser-/Karl- und Mathystraße waren nach Schätzungen des Veranstalters trotz närrisch wechselhaften Wetters bis zu 50.000 Besucher zugegen. Gegen 16:30 Uhr endete die Veranstaltung am Festplatz, ohne dass es zu größeren Zwischenfällen gekommen ist.
Pforzheim (pol) - Am Dienstagabend ging in einer Moschee in der Pforzheimer Oststadt eine Bombendrohung ein. Eine ähnliche Drohung gegen die Moschee gab es schon am 13.02.2020.  Auch im aktuellen Fall schlossen sich an die Drohung polizeiliche Einsatzmaßnahmen an, um jede Gefahr auszuschließen. Die Örtlichkeit wurde mit starken Polizeikräften durchsucht, wobei auch ein Sprengstoffspürhund eingesetzt war. Es konnte nichts Verdächtiges gefunden werden.
Bühlertal, Obertal (pol/ln) - Zu einem offenbar versuchten Raubdelikt kam es am Montagabend in einer Bankfiliale in der Hauptstraße. Gegen 18:15 Uhr hatte eine Kundin gerade an dem dortigen Automaten Geld abgehoben, als ein 20 Jahre alter Tatverdächtiger an sie herantrat. Mutmaßlich mit dem Ziel das Geld zu erbeuten, ging er die Frau tätlich an. Dabei soll er sie auch gewürgt und getreten haben.
Nagold (pol) - Am Freitagmittag wurden in Nagold zwei Jugendliche mit einer größeren Menge Falschgeld erwischt, als sie versuchten, damit einzukaufen. Die Tatverdächtigen, ein 16- und ein 15-Jähriger, hatten gegen 12:30 Uhr in einem Drogeriemarkt versucht, mit den gefälschten Geldscheinen einzukaufen, als der Schwindel an der Kasse aufflog.