//CPD_RS Changed Position und Settings-ID
Current track
Title Artist


Author: as

Karlsruhe / Schwarzwald (as) Auch, wenn es in der Rheinebene teils trüb und grau ist, eine Hochdrucklage macht besonders auf den Berggipfeln des Schwarzwaldes halbwegs eisiges Winter-Bilderbuchwetter. Weil noch viele Badener frei haben zwischen den Jahren, wird ein Ansturm auf die Schwarzwaldhochstraße erwartet. Ab morgen ist dort aber nicht nur Winterwandern, sondern auch wieder Skifahren möglich. Am Feldberg ist sogar noch etwas mehr los.
Gaggenau (pol/as) In Gaggenau hat am Abend der Recyclinghof bei Oberweier gebrannt. Die Feuerwehr war im Großeinsatz. Es gab eine Viertel Million Euro Schaden. Vermutlich hatten sich Abfälle in einer Halle selbst entzündet. Wegen einer kilometerweit sichtbaren Riesen-Rauchwolke wurden Anwohner auch per Warnapp NINA aufgefordert, Fenster und Türen zu schließen.
Baiersbronn (dpa/as) Eine Autofahrerin hatte vor einer knappen Woche in einer unübersichtlichen Kurve auf der B462 in Baiersbronn einen Bus überholt, war wegen Gegenverkehr ruckartig eingeschert,  hatte sich mit ihrem Wagen überschlagen und erfasste eine Familie auf dem Gehweg - die Mutter starb, ihre kleine Tochter schwebte nach dem Unfall in Lebensgefahr. Auch das Mädchen hat nicht überlebt. Das Kind wurde nur zwei Jahre alt.
Hügelsheim (pm/as) Nach dem 6:1 Heimsieg des ESC Hügelsheim über die amerikanische Militärauswahl beim Benefizspiel vergangener Woche, geht es am Samstag um 19:30 Uhr für die Rhinos wieder um Punkte in der Eishockey-Regionalliga. Zu Gast in der Eisarena am Baden Airpark ist der EHC Zweibrücken. Die von Terry Trenholm trainierten Hornets sind der unumstrittene Favorit auf die Meisterschaft.
Straubenhardt / Karlsruhe (pm/as) 10.000 Fans werden erwartet beim diesjährigen Happiness- Festival in Straubenhardt im Enzkreis vom 09. bis 11. Juli 2020. Als Top Acts sind Sido und Trettmann bestätigt. Jetzt gibts Neues vom Line up, der Veranstalter hat unter anderem Rapperin "Juju" angekündigt.
Karlsruhe/Bruchsal (pol/as) Die Bundespolizei hat nach einer Schlägerei am Karlsruher Hauptbahnhof am frühen Silvestermorgen eine Gruppe junger Leute verfolgt und schließlich im ICE Richtung Frankfurt vermutet. Der Zug wurde in Bruchsal angehalten und durchkämmt. Jetzt wird gegen fünf Tatverdächtige wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.
Engelsbrand-Salmbach (pol/as) Was macht der Fuchs in einem Garten in Engelsbrand und warum rührt er sich nicht, als sich der Hausbewohner nähert? Das ist die große Frage, die am Neujahrstag die Polizei im Revier Neuenbürg beschäftigt hat. Offenbar kannte der Fuchs aber den Revierjäger - denn als der kam, nahm das Tier reißaus. Offen bleibt, ob die Kracherei aus der Silvesternacht den Fuchs möglicherweise apathisch gemacht hat.
Karlsruhe (pol/as) In der Silvesternacht und am Neujahrsmorgen sind Promille bei vielen Feiernden keine Seltenheit, sich damit aber in den Verkehr zu begeben und sich und andere zu gefährden, ist keine gute Idee. So wurde die Polizei dann auch in der Karlsruher Innenstadt schnell auf Fahrende aufmerksam, die betrunken durch die Straßen kurvten. Innerhalb einer halben Stunde wurden gleich drei Alkohholsünder erwischt - auf E-Rollern.
Karlsruhe (as) Die Bilder aus dem abgebrannten Affentropenhaus aus dem Krefelder Zoo in der Silvesternacht gingen um die Welt - und weckten böse Erinnerungen an ähnliche Bilder vor knapp neun Jahren in Karlsruhe: Damals brannten dort im Zoologischen Stadtgarten der Streichelzoo und das Elefantenhaus. 26 Tiere starben, vier Elefanten wurden schwer verletzt. Die Karlsruher und die ganze Region waren damals geschockt und haben getrauert. Der Karlsruher Zoo fühlt deswegen besonders mit den Kollegen in Krefeld.
Karlsruhe/Berlin (as) Ab Mittwoch (01.01. 2020) gibt es in vielen Bereichen neue Regelungen, Veränderungen und Gesetze. Für den einen wird's teurer, der andere hat vielleicht ein paar Euro mehr im Geldbeutel, zum Beispiel durch einen Hundeführerschein in Karlsruhe. die neue welle hat eine kleine Übersicht über wichtige Änderungen zusammen gestellt