//CPD_RS Changed Position und Settings-ID
Current track
Title Artist


Author: as

Page: 2

Philippsburg (dpa/as) Das war's mit der Kernkraft in Baden. Mit Block 2 des Atomkraftwerks Philippsburg wird am Silvestertag abends um 19 Uhr der vorletzte Südwest-Atomstromer abgeschaltet. Nur im Kreis Heilbronn wird vorerst noch Atomstrom produziert.
Karlsruhe (ksc/as) Der Karlsruher SC trauert um seinen früheren Trainer und Manager Carl-Heinz Rühl. Der gebürtige Berliner war am 30. Dezember kurz nach seinem 80. Geburtstag nach kurzer schwerer Krankheit in seiner Wahlheimat Köln verstorben. Unter Rühl und zusammen mit Roland Schmider und Winnie Schäfer gelangen sportliche Höhenflüge.
Karlsruhe / Pforzheim / Baden-Baden (as) Die Weihnachtsfeiertage sind rum, jetzt steht Silvester an - und damit die Diskussion: Böllern oder nicht? Die einen sagen, Feuerwerk gehört seit Jahrhunderten zur Tradition, die anderen bringen den Umweltaspekt ins Spiel und wieder andere denken vor allem an den Stress für die Tiere. YouGov hat nachgefragt, was Deutschland zu dem Thema denkt und wie viel Geld die Bundesbürger - wenn sie denn dafür sind - für Feuerwerk ausgeben.
Karlsruhe (pm/as) Die Turmbergterrasse gehört in und um Karlsruhe zu den beliebtesten Adressen, um auf das neue Jahr anzustoßen und das Silvesterfeuerwerk  von oben zu genießen. Die Stadt bemüht sich, die Besucherströme zu lenken und eine friedliche Feier zu ermöglichen. Deswegen wird der direkte Zugang zur Turmbergterrasse am 31. Dezember begrenzt - Besucher sollten auch wegen Kontrollen mehr Zeit einplanen.
Dobel / Calw / Bad Herrenalb (fw cw/as) Ein Küchenbrand in einem Wohnhaus in Dobel war am Montagvormittag außer Kontrolle geraten und hat einen Feuerwehr-Großeinsatz ausgelöst. Bei den Löscharbeiten musste ein Feuerwehrmann mit Verdacht auf Herzinfarkt in eine Klinik eingeliefert werden. Die Fassade und das Hausdach sind bei dem Brand schwer beschädigt worden. Schuld am Feuer war wohl ein Defekt im Stromschaltkasten.
Karlsruhe (as) Spitzen-Jahresausklang für die PSK Lions: Die Partie in der 2. Basketball Bundesliga ProA war schon fast verloren - in der zweiten Halbzeit schafften die Karlsruher aber noch den Turnaround gegen den direkten Abstiegskonkurrenten Schalke. Das Heimspiel in der Europahalle endete 78 :74.
Karlsruhe/Pforzheim / Baden-Baden (as) Die Silvesternacht ist für viele Menschen nicht nur der Start ins neue Jahr, mit verschiedenen Ritualen, Glücksbringern, besonderen Speisen, Lärm und Feuerwerk versucht man, die kommenden 365 Tage positiv zu beeinflussen. Schaut man sich verschiedene Bräuche für den Jahreswechsel an, könnte man fast ins Kopfschütteln kommen. die neue welle hat verrückte Rituale quer durch die Welt zusammen gestellt.
Karlsruhe (as) 2019 war Premiere, 2020 wirft schon seine Schatten voraus: Beim LIQUI MOLY Open Karlsruhe, dem internationalen WTA-Damen-Tennis-Turnier auf der Anlage des TC Rüppurr , zeigen Weltklasse-Tennisspielerinnen vom 27. Juli bis 2. August 2020, was sie drauf haben. Die Organisatoren haben erste, wichtige Neuerungen bekannt gegeben - und haben nun rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft mit dem Kartenvorverkauf begonnen.
Karlsruhe (red) Früher war Haiti die „Perle der Antillen“ und mit seinem fruchtbaren Land Exportnation für zahlreiche Rohstoffe.  Erosionsschäden, erodierte Weltmarktpreise, Naturkatastrophen und nicht zuletzt die vertrackten sozialpolitischen Verhältnisse zeichnen heute ein anderes Bild: 42 Prozent der Menschen haben keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Die Karlsruher nph Kinderhilfe Lateinamerika gründete das Hilfsprojekt „Gesunde Schulen – Starke Kinder“ und bringt jetzt Trinkwasser in Armenviertel.
Karlsruhe (as) Es ist etwas mehr als ein Jahr her, dass im Karlsruher Wildpark Abschied vom alten KSC-Stadion gefeiert wurde - die hochemotionalen Bilder von "Danke Wildparkstadion" gingen nicht nur durch die Region. Allerdings hatte die sensationelle Pyroshow dabei ein unschönes Nachspiel, weil der DFB etwas dagegen hatte. Erst dieses Jahr im November ging der Gerichtsstreit vor dem DFB-Bundesgericht mit einer Geldauflage für den KSC zu Ende. In der Martin Wacker Show bei der neuen welle zeigt KSC-Präsident Ingo Wellenreuther generell gar nicht so abgeneigt gegen Pyroshows im Stadion - unter bestimmten Voraussetzungen.