Current track
Title Artist


19-Jähriger in Bretten von Handyverkäufern zusammengeschlagen und beraubt

Bretten (pol/bo) Eigentlich wollte ein 19-Jähriger aus dem Landkreis Karlsruhe nur von einem gleichaltrigen Bekannten ein Handy kaufen. Doch dann wurde er von zwei weiteren Männern zusammengeschlagen und schließlich beraubt. Mit eine Täterbeschreibung bittet die Kriminalpolizei um Zeugenhinweise unter 0721-666-5555.

Symbolbild: Matton Images

  • Weitere Beiträge in: Blaulicht

Streit eskaliert

Wie die Polizei mitteilt, hatten sich das 19-Jährige Opfer und der gleichaltrige Täter für Freitagabend um 18:00 Uhr auf dem Kirchplatz in Bretten-Ruit verabredet um hier einen Handyverkauf abzuwickeln. Der Verkäufer kam jedoch in Begleitung zweier weiterer Männer. Einer der Begleiter forderte den 19-Jährigen unmittelbar auf, das Bargeld für das zu verkaufende Handy – 400 Euro – direkt herauszugeben. Als der Käufer zuerst das Handy sehen wollte, kam es zum Streit, der Verkäufer und seine Begleiter brachten den 19-Jährigen zu Boden und schlugen auf ihn ein.

Handy und Bargeld geraubt

Dem Opfer fiel daraufhin sein eigenes Handy aus der Hand – einer der Täter nahm es an sich. Die Männer entrissen dem 19-Jährigen auch noch seine Kopfhörerbox, in der sich die 400 Euro Bargeld befanden. Die Täter ließen den verletzen Geschädigten zurück und entfernten sich schließlich mit einem silberfarbenen Pkw in Richtung der B 294.

Täterbeschreibung

Der 19-Jährige konnte die Begleiter seines Bekannten wie folgt beschreiben:

  • Einer der Täter ist männlich und circa 20 Jahre alt. Er ist ungefähr 175 cm groß, von kräftige Statur und hatte ein asiatisches Aussehen. Er hatte dunkle Haare und trug ein schwarzes T-Shirt und hatte eine Gucci-Umhängetasche dabei.
  • Der 2. männliche Täter war ebenfalls circa 20 Jahre alt und 180 cm groß, mit einer normalen Statur. Er hat schwarze Haare – seitlich kurz, oben länger-, trug ein graues Langarm-Shirt und eine helle Jeans.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter 0721-666-5555.