Current track
Title Artist


Leiche in Höfen an der Enz entdeckt - Todesursache hat vermutlich medizinische Gründe

Höfen/Calw (pol/dpa/lk) - Ein Passant hat neben einer Landstraße bei Höfen die Leiche eines Mannes gefunden. Nach Erkenntnis der Ermittler handelt es sich bei dem Toten um einen 55-Jährigen aus dem Ort. Polizei und Staatsanwaltschaft zufolge könnte der Mann vor seinem Tod gestürzt sein. Der Passant hatte den Leichnam am Dienstag am Fuß einer steilen Böschung entdeckt. Inzwischen hat eine Obduktion ergeben, dass vermutlich medizinische Gründe als Todesursache in Betracht kommen.

Foto: Symbolbild/Fotolia

Update Donnerstag 15:43 Uhr

Die am Dienstag in einem Waldstück bei Höfen gefundene verstorbene Person wurde inzwischen zweifelsfrei als der in Höfen wohnhafte 55-Jährige identifiziert. Eine Vermisstenmeldung lag nicht vor. Die Obduktion des Leichnams ist mittlerweile abgeschlossen. Als Todesursache kommen medizinische Gründe in Betracht, weitere Untersuchungen stehen noch aus. Der Todeseintritt dürfte im Zeitraum von Montag auf Dienstag stattgefunden haben. Es bestehen weiterhin keine Anhaltspunkte auf ein Fremdverschulden.

Leiche an Landstraße entdeckt

Ein Passant hat am Dienstagnachmittag in einem Waldstück neben der Landesstraße 343 im Bereich Förteltal bei Höfen den Leichnam eines Mannes entdeckt. Der Verstorbene, bei dem es sich nach derzeitigem Stand der Ermittlungen um einen 55-jährigen, in Höfen wohnhaften Mann handelt, lag am Fuße einer steilen Böschung.

Sturz könnte Todesursache sein

Wie lange der Tote dort gelegen hatte, war zunächst unklar. Hinweise auf ein Fremdverschulden gab es zunächst nicht, hieß es in den Angaben vom Mittwoch. Es wird unter anderem die Möglichkeit geprüft, dass dem Tod des Mannes ein Sturz vorausging. Eine Obduktion soll die Todesursache klären. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.