Current track
Title Artist


Betrüger ergaunern in Dettenheim 15.000 Euro durch Enkeltrick

Dettenheim/Karlsruhe (pol/mt) - In Dettenheim haben am Donnerstagmittag zwei Betrüger mit dem Enkeltrick 15.000 Euro von einer 76-Jährige erbeutet. Eine unbekannte Frau hatte sich als Cousine des Opfers ausgegeben und nach Geld für den Kauf einer Wohnung gefragt.

Foto: Symbolbild/Pixabay

Täterin hat sich als Cousine ausgegeben

Gegen 13:30 Uhr ist die 76-Jährige von einer Frau angerufen worden, die sich als ihre Cousine aus Lübeck ausgegeben hat. Die ältere Dame hat im Verlauf des Gesprächs den Namen der Cousine verraten, dadurch konnte die Täterin den Namen annehmen und sehr glaubwürdig auf ihr Opfer wirken. Die angebliche Verwandte hat die Seniorin darum gebeten, ihr Geld für einen Wohnungskauf zu leihen. Die 76-Jährige ist mit einem vorbestellten Taxi nach Karlsruhe gefahren. Dort hat die Rentnerin das Geld in Höhe von 15.000 Euro abgehoben und wurde mit demselben Wagen wieder zurückgefahren.

Polizei sucht nach Hinweisen

Wenig später wurde die 76-Jährige erneut von ihrer angeblichen Cousine angerufen. Während des Telefonats nannte ihr die Anruferin einen Treffpunkt und einen Ort, an dem ein Bekannter das Geld abholen würde. Der Komplize erschien dann auch am verabredeten Treffpunkt und nahm das Geld entgegen. Die Polizei sucht nach Hinweisen, um die Betrüger zu schnappen. Der Abholer war etwa 1,65 bis 1,70 m groß und zwischen 25 und 28 Jahre alt. Er hat mit südländischem Akzent gesprochen und trug kurze, dunkle Haare.