Zwei schwere Unfälle im Kreis Freudenstadt - einer endet tödlich

Dornstetten/Pfalzgrafenweiler/Waldachtal (pol/lk) - Gleich zwei schwere Unfälle haben sich am Donnerstag im Kreis Freudenstadt ereignet. Ein Unfall endete tödlich.

Foto: Symbolbild/Fotolia

Lebensgefahr nach Frontalcrash

Gegen 14:15 Uhr ereignete sich ein erster Unfall auf der L398 zwischen Hörschweiler und der Einfahrt zur B28 am Eichwald. Aus bislang unbekannter Ursache war ein 22-Jähriger auf die Gegenfahrbahn gekommen und dort frontal mit einem entgegenkommenden VW zusammengeprallt. Dabei ist eine Frau lebensgefährlich verletzt worden. Der Unfallverursacher und ein 65-jähriger Mann wurden schwer verletzt. Ersthelfer konnten alle drei Verletzten aus den beiden Fahrzeugen retten. Die weiteren Ermittlungen dauern noch an.

Tödlicher Unfall bei Pfalzgrafenweiler

Eine halbe Stunde später mussten die Rettungskräfte gleich noch einmal ausrücken. Gegen 14:45 Uhr ist ein 71-jähriger Autofahrer auf der L404 zwischen Hallwangen und Pfalzgrafenweiler alleinverschuldet von der Straße abgekommen und frontal gegen einen Baum gekracht. Für den Mann kam jedoch jede Hilfe zu spät - er erlag seinen schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle.


Dieser Link verweist auf eine externe Seite. Bitte lesen Sie die Datenschutzerklärung des externen Anbieters.