Current track
Title Artist


A5 Karlsruhe: Autoreifen kracht in Familien-Van

Karlsruhe (ass) Eine Reisgruppe war am Sonntagnachmittag auf der A5 unterwegs. Als sie die Ausfahrt Karlsruhe-Süd nehmen wollten, krachte plötzlich ein durch die Luft fliegender Autoreifen in den Van. Das Dach im Bereich der Beifahrerseite wurde hierbei komplett beschädigt. Eine Insassin wurde leicht verletzt. 

Foto: Einsatz-Report24 / Aaron Klewer

  • Weitere Beiträge in: Karlsruhe

Glück im Unglück

Der 60-jährige Fahrer eines Geländewagens fuhr um 14.30 Uhr auf der A5 zwischen den Anschlussstellen Karlsruhe-Mitte und Karlsruhe-Durlach in Richtung Frankfurt, als sich das linke Rad der Vorderachse löste. Dieses sprang auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem Auto. Der 58 Jahre alte Fahrer des Pkw blieb unverletzt, seine 55-jährige Beifahrerin erlitt leichte Verletzungen. Kurzzeitig mussten die Fahrstreifen in beide Richtungen für die Unfallaufnahme und den Abtransport eines der Fahrzeuge gesperrt werden. Am Fahrzeug der Geschädigten wird der Schaden auf zirka 8.000 Euro geschätzt, am Geländewagen auf etwa 2.500 Euro. Gegen den 60-Jährigen wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.