Current track
Title Artist


"Aktenzeichen XY - ungelöst" geht Karlsruher Fall auf die Spur

Karlsruhe (pm/mt) - Die Fahndungssendung "Aktenzeichen XY" unterstützt seit 1967 die Verbrechensbekämpfung. Die Zuschauer helfen dabei, ungelöste Kriminalfälle aufzuklären. In der neuen Ausgabe am Mittwoch, dem 14. Oktober, werden wieder Zeugen gesucht - diesmal zu einem Fall in Karlsruhe-Neureut. Dort wurde Anfang Februar eine Frau von zwei vermummten Männern überfallen.

Foto: ZDF/Nadine-Rupp

  • Weitere Beiträge in: Karlsruhe

Mit Pistole ins Haus gedrängt

Die Tat ist passiert, während ihr Ehemann wie üblich seine Zeitung am Kiosk geholt hatte. Die Unbekannten haben an der Haustür geklingelt. Nachdem die 67-Jährige diese geöffnet hat, haben die Räuber die Frau mit einer vorgehaltenen Pistole wieder zurück ins Haus gedrängt. Dabei haben sie von dem Opfer Schmuck und Geld gefordert. Die Männer haben ein ausgefallenes Collier und einen Ring erbeutet. Vor ihrer Flucht haben die Räuber eine nicht identifizierbare Flüssigkeit in der Wohnung versprüht. Heute Abend werden in der neuen Ausgabe von "Aktenzeichen XY" Zeugen zu dem Vorfall gesucht. Zu sehen ist die Sendung um 20:15 im ZDF.