Current track
Title Artist


Karlsdorf: 22-Jähriger fährt betrunken in eine Böschung und schläft danach ein

Karlsdorf-Neuthard (pol/cmk) Ein junger BMW-Fahrer hat sich am Wochenende betrunken ins Auto gesetzt und ist in eine Böschung gefahren. Dort kam er offenbar nicht mehr heraus, der Mann schlief im Auto ein. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,25 Promille.

Symbolbild: Adobe Stock

Nach Unfall in Auto eingeschlafen

Der 22-jährige Mann war gegen 23.30 Uhr von Neuthard in Richtung Karlsdorf mit dem Auto von der Straße abgekommen. Nachdem er die Ortstafel umgefahren hatte, fuhr er sich an der Böschung nahe eines Supermarkts fest. Die verständigte Polizei konnte den 22-Jährigen schlafend auf dem Fahrersitz antreffen. Durch den Unfall war er offenbar nicht schwerer verletzt worden.

2,25 Promille

Da ein Alkoholtest ein Ergebnis von 2,25 Promille ergab, wurde er zur Blutentnahme geführt. Der BMW, der laut seinem Besitzer zuvor vom Beschuldigten unerlaubt genutzt wurde, musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden am Auto wird auf 1.000 Euro geschätzt.