Current track
Title Artist


Rheinbrücke am Wochenende voll gesperrt - So kommen Sie trotzdem über den Rhein

Karlsruhe (dpa/cmk) Die Karlsruher Rheinbrücke wird an diesem Wochenende für Sanierungsarbeiten voll gesperrt. Die Sperrung beginnt in der Nacht zum Samstag um 0.00 Uhr und endet spätestens am Montag um 05.00 Uhr. Offen bleibt nach Angaben des Regierungspräsidiums der Weg für Fußgänger und Fahrradfahrer auf der bereits sanierten Nordseite der Brücke.

  • Weitere Beiträge in: Karlsruhe

Sanierung für zwölf Millionen Euro

Auf der südlichen Fahrbahn soll eine Schicht hochfester verstärkter Beton aufgebracht werden. Während der Sperrungen fahren zusätzliche Züge zwischen den Städten Wörth und Karlsruhe. Die Bahn verfügt über eine eigene Brücke. Ursprünglich sollten die Arbeiten bereits im September erledigt werden. Zunächst mussten jedoch Schäden an der Stahlkonstruktion repariert werden. Ob die Brücke trotz der Verzögerung Ende des Jahres fertig wird, werde noch geprüft. Die Sanierung kostet rund zwölf Millionen Euro. Pendler, die von der Sperrung betroffen sind, haben die Möglichkeit, auf die Rheinbrücken bei Speyer, Germersheim, Rastatt-Wintersdorf oder Iffezheim auszuweichen.

Rheinfähren weiten Betriebszeiten aus

Während der Sperrung haben Pendler aber auch die Möglichkeit, auf die Fähren in der Region zurückzugreifen. So weiten die Rheinfähren Neuburg-Neuburgweier und Leimersheim-Leopoldshafen in der Zeit der Sperrung ihre Betriebszeiten aus. Am Samstag 26.10. überqueren die Fähren den Rhein durchgängig von 6 Uhr bis 22 Uhr und am Sonntag 27.10. ebenfalls von 8 Uhr bis 22 Uhr.