Current track
Title Artist


Überfall auf Tankstelle in Karlsruher Weststadt – Täter flüchtig

Karlsruhe (pol/cmk) Am späten Sonntagabend kam es zu einem Raubüberfall auf eine Tankstelle in der Karlsruher Kaiserallee. Der bislang unbekannte Täter attackierte die Tankstellen-Angestellte offenbar mit Pfefferspray, danach schnappte er sich Geld aus der Kasse und flüchtete. Die Polizei sucht aktuell nach Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.

Symbolbild: Adobe Stock

  • Weitere Beiträge in: Karlsruhe

Kassiererin mit Pfefferspray attackiert

Gegen 21.20 Uhr betrat der Räuber die Tankstelle in der Kaiserallee in Karlsruhe. Der Mann holte sich ersten Erkenntnissen zufolge Getränke aus der Kühlzone und ging zur Kasse. Als der vermeintliche Kunde nach einer Tragtüte fragte, drehte sich die 22-jährige Kassiererin um und wurde vom Täter mit Pfefferspray besprüht. Der unbekannte Mann lief hinter den Tresen und schnappte sich das Geld aus der noch offenen Kasse. Danach flüchtete er mit einer Beute im dreistelligen Bereich in Richtung Mühlburger Tor. 

Täter flüchtig

Der Täter war etwa 1,60 Meter groß und sehr schlank, hatte einen hellen Hauttyp und trug neben einer hellen Basecap eine schwarze Jogginghose, eine schwarze Jacke mit weißen Streifen an den Ärmeln und Kapuze, darüber eine braune oder rote Weste. Er trug Turnschuhe mit weißer Sohle und schwarz-weiße Handschuhe mit auffälligem Muster. Der Mann sprach ohne Akzent und  Dialekt. Zeugen werden gebeten, sich unter 0721/666-5555 an den Kriminaldauerdienst zu wenden.