Kindergartenkinder aus Niefern-Öschelbronn bekommen gestohlene Dreiräder zurück

Niefern-Öschelbronn (dpa/pol/msch) - Die Polizei im Enzkreis hat für leuchtende Kinderaugen gesorgt. Ende Oktober waren aus der Gartenhütte eines Kindergartens mehrere Dreiräder geklaut worden. Nachdem die Täter sich jetzt gestellt haben, sind die kleinen Gefährte unter lautem Jubel zurückgebracht worden.

Foto: Symbolbild/Pixabay

Junge Täter stellen sich

Bei dem Einbruch in die Gartenhütte eines Kindergartens sind drei Dreiräder geklaut worden. Kein Kavaliersdelikt, die Polizei hat unmittelbar danach die Ermittlungen aufgenommen. Offenbar mit Erfolg, denn die Täter haben nach und nach kalte Füße bekommen. Sie haben sich auf der Polizeiwache gestellt. Die vier heranwachsenden Langfinger waren selbst noch zwischen 14 und 15 Jahre alt. Mit einer Anzeige müssen sie trotzdem rechnen.

Lauter Jubel bei Kindergartenkindern

Die Kindergartenkinder können jedoch aufatmen. Ein Dreirad war bereits kurz nach der Tat wieder aufgetaucht. Die restlichen vermissten Dreiräder sind von den Polizisten sichergestellt und unter lautem Jubel zurück in den Kindergarten gebracht worden. Die Kinder hatten sie schmerzlich vermisst.


Dieser Link verweist auf eine externe Seite. Bitte lesen Sie die Datenschutzerklärung des externen Anbieters.