Nächtlicher Crash auf A8 bei Pforzheim: Fünf Personen verletzt

Pforzheim (pm/bo) - Bei einem Unfall auf der A8 bei Pforzheim wurden heute Nacht fünf Personen verletzt. Ein Großaufgebot an Rettungskräften war im Einsatz.

Foto: Igor Myroshnichenko / Einsatz-Report24

  • Weitere Beiträge in: Pforzheim

Zu schnell unterwegs

Ersten Informationen der Polizei zu Folge, befuhr ein mit fünf jungen Männer besetzter Hyundai die A8 in Fahrtrichtung Karlsruhe. Gegen 1.30 Uhr verlor der Fahrer in einer Kurve zwischen den Anschlussstellen Pforzheim-West und Karlsbad aufgrund der nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen Wagen, krachte gegen die Mittelleitplanke und überschlug sich.

Rettungskräfte im Großeinsatz

Der Hyundai stellte sich nach dem Überschlag auf dem linken Fahrstreifen wieder auf die Räder. Bei dem Unfall wurden alle fünf Insassen verletzt. Ein Großaufgebot von Rettungskräften eilte zur Einsatzstelle und transportiere die Verletzten in umliegende Kliniken.

A8 zur Unfallaufnahme gesperrt

Die linke und die mittlere Fahrspur der Autobahn musste aufgrund des Unfalls gesperrt werden. Während der nicht mehr fahrbereite Unfallwagen problemlos abgeschleppt werden konnte, musste die Sperrung der Autobahn jedoch noch andauern. Aufgrund der umherliegenden Glassplitter musste die Autobahn gereinigt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


Dieser Link verweist auf eine externe Seite. Bitte lesen Sie die Datenschutzerklärung des externen Anbieters.