Current track
Title Artist


33-Jähriger bei Arbeitsunfall in Gernsbach sieben Meter in die Tiefe gestürzt

Gernsbach (pol/cmk) Bei einem Arbeitsunfall in Gernsbach wurde am Mittwochmittag ein 33-Jähriger schwer verletzt. Er stürzte rund sieben Meter von einem Gerüst in die Tiefe, er wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Symbolbild: Pixabay

  • Weitere Beiträge in: Rastatt

Aus sieben Metern in die Tiefe gestürzt

Ein 33 Jahre alter Arbeiter wurde bei einem Unfall auf einem Firmengelände in der Gernsbacher Obertsroter Straße am Mittwoch schwer verletzt. Der Mann war offenbar gegen 15 Uhr gerade dabei ein Gerüst in rund sieben Metern Höhe abzubauen, als das Unglück geschah. Noch ist nicht klar, warum der Mann auf einmal die Balance verlor und in die Tiefe stürzte. Er schlug auf dem Boden auf und musste schließlich mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei in Gernsbach ermittelt nun.