//CPD_RS Changed Position und Settings-ID
Current track
Title Artist


B36 zwischen Ötigheim und Durmersheim - Arbeiten dauern länger als geplant

Ötigheim/Durmersheim (pm/cmk) Schon seit vielen Jahren wird entlang der "neuen" B36 zwischen Rastatt und Durmersheim eine parallel verlaufende Bahnstrecke gebaut. Da nun für eben diese Bahnstrecke Rettungswege hergestellt werden, müssen sich Autofahrer auf verschiedene Umleitungen einstellen. Der Bau hat am 27. Januar begonnen und sollte ursprünglich bis zum 21. Februar fertiggestellt sein, doch die Arbeiten verzögerten sich. Nach Angaben des Landratsamts Rastatt soll die Sperrung noch bis zum 6. März andauern.

Symbolbild: Pixabay

Aktualisierung Montag 17. Februar

Wie das Landratsamt Rastatt am Montag bekannt gab, werden die Arbeiten an der Bahnneubaustrecke entlang der B36 länger dauern, als ursprünglich geplant. Zunächst war die Rede von einer Fertigstellung zum 21. Februar, nun werden die Arbeiten voraussichtlich bis zum 6. März dauern. 

B36 in vier Teilabschnitten gesperrt

Die B36 zwischen Ötigheim und Durmersheim wird in Fahrtrichtung Karlsruhe ab dem 27. Januar zum Teil gesperrt. Grund dafür sind Bauarbeiten im Zuge der Neubaustrecke der Bahn - an der parallel zur B36 verlaufenden Bahntrasse müssen Rettungswege hergestellt werden. Autofahrer müssen sich während der Bauarbeiten, die voraussichtlich bis zum 21. Februar andauern werden, auf verschiedene Umstellungen einstellen. Die Arbeiten werden in vier Teilabschnitten durchgeführt.

Teilabschnitt 1 - ab dem 27. Januar

Die Bauarbeiten beginnen am 27. Januar um 12 Uhr mit dem ersten Teilabschnitt bei Ötigheim. Bei diesen Arbeiten muss die B36 in Fahrtrichtung Karlsruhe zwischen der Kreuzung B36/B3 und Ötigheim komplett gesperrt werden. Eine Umleitung wird über die B3 eingerichtet und ausgeschildert. 

Teilabschnitt 1. Foto: Google / Grötz GmbH & Co. KG

Teilabschnitt 2 - ab dem 31. Januar 

Die Bauarbeiten für den 2. Teilabschnitt beginnen am 31. Januar um 12 Uhr. Dann wird der die Strecke zwischen Ötigheim und Bietigheim in Fahrtrichtung Karlsruhe gesperrt. Eine Umleitung wird ebenfalls über die B3 eingerichtet und ausgeschildert. 

Teilabschnitt 2. Foto: Google / Grötz GmbH & Co. KG

Teilabschnitt 3 - ab dem 10. Februar

Der 3. Teilabschnitt betrifft die Strecke zwischen Bietigheim und Durmersheim in Fahrtrichtung Karlsruhe. Die Arbeiten beginnen hier am 10. Februar. Die Umleitung führt dann ab Bietigheim über die Muggensturmer Landstraße auf die B3 und über die Malscher Straße / L608 zurück auf die B36. 

Teilabschnitt 3. Foto: Google / Grötz GmbH & Co. KG

Teilabschnitt 4 - voraussichtlich ab dem 24. Februar

Die wohl weiteste Umleitung müssen Autofahrer im 4. Teilabschnitt auf sich nehmen. Dann wird die B36 bei Durmersheim in Fahrtrichtung Karlsruhe gesperrt. Die Umleitung führt ab Rheinstetten über die L566 in Richtung Ettlingen auf die B3 und über die Malscher Straße / L608 zurück auf die B36.