//CPD_RS Changed Position und Settings-ID (function(h,e,a,t,m,p) { m=e.createElement(a);m.async=!0;m.src=t;m.type="text/plain";m.setAttribute("data-usercentrics","heatmap.it");p=e.getElementsByTagName(a)[0];p.parentNode.insertBefore(m,p); })(window,document,'script','https://u.heatmap.it/log.js');
Current track
Title Artist


Skilaufen zum Jahreswechsel? Hier im Schwarzwald geht's!

Karlsruhe / Schwarzwald (as) Auch, wenn es in der Rheinebene teils trüb und grau ist, eine Hochdrucklage macht besonders auf den Berggipfeln des Schwarzwaldes halbwegs eisiges Winter-Bilderbuchwetter. Weil noch viele Badener frei haben zwischen den Jahren, wird ein Ansturm auf die Schwarzwaldhochstraße erwartet. Ab morgen ist dort aber nicht nur Winterwandern, sondern auch wieder Skifahren möglich. Am Feldberg ist sogar noch etwas mehr los.

Foto: Art Tower / pixabay

UPDATE 04.01.

Die Lifte Unterstmatt und Seibelseckle sind heute geöffnet. Es wurden 20 Zentimeter Kunstschnee produziert. Liftbetrieb ist in Unterstmatt von 9 bis 17 Uhr und in Seebach bis 16:30 Uhr. Ansonsten ist wegen Schneemangel kein Wintersport möglich.

Wetter für Schneeproduktion optimal

Die milden und regnerischen Weihnachtsfeiertage haben dem Schnee kurz nach dem Start der Skisaison auf der Schwarzwaldhochstraße zwar wieder den Garaus gemacht, aber jetzt ist es seit einigen Nächten und Tagen kalt und klar und das bedeutet: Schneekanonen an. Die Tourist-Information Seebach teilt für heute (Mo, 30.12.) mit: 

"Die Temperatur an der Schwarzwaldhochstraße beträgt + 2 Grad. Es ist wolkenlos, windstill und sonnig. Am Skilift Seibelseckle konnte Kunstschnee produziert werden. Die Schneehöhe liegt dort bei ca. 20 cm. Der Skilift geht voraussichtlich am Dienstag, 31. Dezember ab 9.00 Uhr in Betrieb. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass am Skihang nicht gerodelt werden darf. Ansonsten ist wegen Schneemangel kein Wintersport möglich. Das schöne Wetter lädt zu Wanderungen ein". Skifahrer finden am Seibelseckle 500 Meter Piste auf einer Höhe von 1000 Metern über dem Meer , eine Schirmbar und eine Rasthütte.  

Mehliskopf ohne, Feldberg mit genügend Schnee

Am Mehliskopf ist zu wenig Schnee für den Liftbetrieb, der Betreiber informiert auf seiner Website mit Stand 30.12. 12 Uhr darüber. Wer aber lieber höher hinaus möchte, kann auch bis zum Feldberg fahren. Herrliches Sonnenwetter bei ausreichend Schnee empfängt Wanderer und Wintersportler. Bei 36 Zentimeter Schneehöhe am Gipfel laufen 15 der 38 Lifte. 

Quelle:  website Liftverbund Feldberg

Der Liftverbund Feldberg lädt Wintersportler an den Feldberg ein. Quelle: website Liftverbund Feldberg

 

Feldberg-Spaß nicht nur für Skifahrer 

Der Liftverbund Feldberg vereint das größte Skigebiet des Schwarzwaldes. Acht Orte mit 38 Skiliften und 63 Pistenkilometer stehen zur Verfügung. Neben dem Skifahren und Snowboarden sind aber auch derzeit noch 4 Loipen für Skater und Langläufer geöffnet. Die Infos hier. Rodeln an der Todtnauer Hütte ist demnach derzeit nicht möglich.  Am Feldberg sind aber neben dem Skivergnügen auch noch  andere Winteraktivitäten möglich.