News BaWü

Karlsruhe/Stuttgart (dpa/lk) - Über 10.000 freiwillige Helfer haben sich landesweit in Baden-Württemberg für den Einsatz an Impfzentren gemeldet. Die Resonanz sei überwältigend und zeige die große Hilfsbereitschaft in der aktuellen Situation, sagte Regierungspräsidentin Sylvia Felder in Karlsruhe. Die vier Regierungspräsidien im Land übernehmen die Koordination der Meldungen und leiten diese an die Betreiber der örtlich zuständigen Impfzentren weiter.
Baden-Baden/Dobel/Freudenstadt (dpa/lk) - Das Land will gegen die Überfüllung touristischer Ziele - wie beispielsweise im verschneiten Schwarzwald - vorgehen und Tagesausflüge einschränken.
Stuttgart (dpa/lk) -Länger wird der Lockdown, er wird strenger und er trifft vor allem Kinder und ihre Eltern hart. Deshalb hat der Landtag in Stuttgart die neuen Corona-Maßnahmen heute in einer Sondersitzung debattiert. Dabei hat die grün-schwarze Landesregierung auf Druck der CDU bei den neuen Corona-Kontaktbeschränkungen eine weitergehende Ausnahme für Kinder beschlossen. Die neue Corona-Verordnung ist derzeit noch in der Abstimmung mit allen Ministerien und soll am Wochenende verkündet werden.
Karlsruhe dpa/lk) - Der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord wird mit einer Fläche von rund 4.200 Quadratkilometern größter Naturpark in Deutschland. Er löst damit den Naturpark Südschwarzwald mit 3.940 Quadratkilometern ab. Die Erweiterung des Gebietes Mitte/Nord um 460 Quadratkilometer müsse nur noch amtlich verkündet werden, teilte das Regierungspräsidium Karlsruhe am Donnerstag mit.
Oppenau/Offenburg (dpa/lk) - Der als "Waldläufer von Oppenau" bekannt gewordene Yves R. ist laut einem vorläufigen psychiatrischen Gutachten schuldfähig.
Karlsruhe/Stuttgart (pm/lk) - Das Ministerium für Soziales und Integration hat den Start der Kreisimpfzentren um eine Woche nach hinten vom 15. auf den 22. Januar verschoben. Grund dafür sind die Impfstofflieferungen durch den Bund. Das Land hat bisher knapp 170.000 Impfdosen erhalten, die alle bereits verimpft bzw. verplant sind. Eine weitere Lieferung an Impfstoff wird für dieses Wochenende erwartet und wird den Zentralen Impfzentren mit ihren Mobilen Impfteams zugeteilt.
Baden-Baden/Dobel (dpa/pol/lk) - Allen Appellen und Warnungen zum Trotz sind auch am Dreikönigstag zahllose Menschen mit ihren Autos in die Ausflugsgebiete im verschneiten Schwarzwald geströmt. Erneut standen die Wagen Stoßstange an Stoßstange dicht gedrängt auf der Schwarzwaldhochstraße, die Parkplätze waren ein weiteres Mal sehr gefüllt und einige Autos stellten die Rodler und Wanderer einfach am Straßenrand ab. Bereits zum Mittag staute sich der Verkehr auf zahlreichen Straßen besonders rund um die B500.
Calw (pol/ass) - In Simmozheim hat sich am Dienstagabend ein Großbrand in einem Wohnhaus entwickelt. Schnell waren die Feuerwehr Simmozheim und der Gemeindeverwaltungsverband Althengstett am Brandort. Doch sie mussten sich aufgrund des Brandausmaßes Verstärkung holen. In dem Brandobjekt befinden sich drei Wohneinheiten. Alle Bewohner konnten sich selbst retten und zogen sich so keine Verletzungen hinzu. Während des Löschvorgangs haben die Einsatzkräfte einen vermissten Hund aufgefunden, welcher anschließend von einem Tierarzt behandelt werden konnte.
Baden-Württemberg (pm/ass) - Am 5. Januar 2021 haben die Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder beschlossen, den bundesweiten Lockdown bis 31. Januar zu verlängern. Laut Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann ist dieser Schritt aufgrund der hohen Infektionszahlen wichtig, doch sie betont auch, dass Schulen und Kitas differenziert betrachtet werden müssen. Denn Schüler und Schülerinnen sollen auch in Corona-Zeiten gute Bildungsmöglichkeiten erhalten.
Bühl (pm/ass) - Die Landesstraße 80b muss ab Donnerstag (7. Januar) im Bereich des ehemaligen Knappschaftsheims Hundseck vorläufig voll gesperrt werden. Eine halbseitige Sperrung ist nicht ausreichend. Laut der Baurechtsbehörde der Stadt Bühl besteht die akute Gefahr, dass Teile des Gebäudes aufgrund der Schneelast auf die gesamte Straße stürzen könnten, da mit mehr Schnee zu rechnen ist.

Dieser Link verweist auf eine externe Seite. Bitte lesen Sie die Datenschutzerklärung des externen Anbieters.