Current track
Title Artist


Corona

Karlsruhe/Stuttgart (pm/lk) - Baden-Württembergs Gesundheitsminister Manne Lucha und Innenminister Thomas Strobl pochen auf das Einhalten der Quarantänepflicht. Am Mittwoch und Donnerstag gibt es verstärkte Überprüfungen, ob sich Betroffene auch wirklich in der Selbstisolation befinden, so das Gesundheitsministerium in Stuttgart. Die Prüfer werden bei Bedarf von der Ortspolizei begleitet.
Rastatt (pm/lk) - Die Außenbewirtung in Rastatt soll während Corona auch im Winter möglich sein. Darum genehmigt die Stadt jetzt auf Antrag Zelte und Heizstrahler für Gastronomiebetriebe.
Karlsruhe (lk) - Am 20. Oktober soll der Campingplatz in Durlach wiedereröffnet werden. Vorerst wird es aber nur einen kurzen Probebetrieb geben. In den kommenden zwei Jahren wird dann weiter ausgebaut. Nach den Umbauten soll es einer der modernsten Campingplätze Europas werden.
Rastatt/Freudenstadt (lk) - In diesem Jahr wird es keinen Weihnachtsmarkt im Schlosshof in Rastatt geben. Wegen Corona habe sich die Stadtverwaltung zu einer Absage entschieden. Seit Wochenbeginn gilt in Baden-Württemberg die höchste Alarmstufe. Auch der Weihnachtsmarkt in Freudenstadt ist endgültig abgesagt.
Landau (pm/lk) - In der Stadt Landau in der Pfalz ist jetzt erstmals der Wert von 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner in den letzten sieben Tagen überschritten worden. Damit findet sich die Südpfalzmetropole in der "Gefahrenstufe Orange" des Warn- und Aktionsplans des Landes Rheinland-Pfalz wieder.
Karlsruhe (pm/lk) - Am Dienstag berät der Karlsruher Gemeinderat über den Christkindlesmarkt. Wochenlang hat die Stadt Karlsruhe an einem Konzept gearbeitet, um den beliebten Weihnachtsmarkt auch in Zeiten von Corona stattfinden zu lassen.
Altensteig/Calw (pm/lk) - Das traditionelle Fackeln an Heiligabend in Altensteig kann in diesem Jahr wegen Corona nicht stattfinden. Die Fackelzünfte und die Stadt haben sich auf eine Absage geeinigt.
Baden-Württemberg (dpa/ass) - Aufgrund des starken Anstiegs der Corona-Infektionszahlen hat der Südwesten am Samstag die höchste Corona-Alarmstufe ausgerufen. Um das Virus einzudämmen, stehen nun weitere Einschränkungen bevor, die ab heute gelten. Unter anderem ist das private Zusammentreffen von Personen auf max. 10 Personen oder zwei Hausstände begrenzt. Außerdem gilt die Maskenpflicht in Schulen nun auch während des Unterrichts.
Baden-Württemberg (dpa/ass) - Aufgrund des starken Anstiegs der Corona-Infektionszahlen ruft der Südwesten die höchste Corona-Alarmstufe aus. Um das Virus einzudämmen, stehen nun weitere Einschränkungen bevor. Dies teilte Ministerpräsident Winfried Kretschmann am Samstag nach einer außerordentlichen Kabinettssitzung mit.
Karlsruhe (pm/mt) - Bundesweit steigt die Zahl der an Corona Infizierten stark an. Obwohl die Zahlen im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes Karlsruhe noch ein gutes Stück unterhalb des Schwellenwerts von 50 und auch des Warnwertes von 35 Infizierten pro 100.000 Einwohnern liegt, stellt sich das Gesundheitsamt auf weiter steigende Zahlen ein.