Current track
Title Artist


Im Blickpunkt

Page: 3

Viele verbinden mit Camping anspruchslosen Billigurlaub in einem kleinen, alten und klapprigen Wohnwagen an der Nord- oder Ostsee in Deutschland oder Holland, umgeben von mehr oder weniger spießigen Zeitgenossen, die sich so gut wie nie vom Campingplatz wegbewegen und mehrere Wochen am Stück dort verweilen. Doch dieses Klischee, das man unter anderem auch aus Comedy-Serien kennt, ist bei Weitem nicht das, was Camping ausmacht. Camping de Luxe – gibt es das?
Karlsruhe (cmk) Er ist da, wo viele Menschen wohl eher nicht hinwollen. Oli arbeitet als Kanalsanierer in Karlsruhe und liebt seinen Job. Was er schon alles erlebt hat und was man im Haushalt unbedingt vermeiden sollte, erzählt er im Interview mit der neuen welle.
Wir haben ihn an seinem Arbeitsplatz besucht.
Karlsruhe (cmk) Michael aus Linkenheim-Hochstetten arbeitet seit sieben Jahren als Straßenbahnfahrer bei der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG). Was er in seinem Beruf alles erlebt, erzählt er im Interview mit der neuen welle.
Karlsruhe (cmk) Inzwischen hat das wahrscheinlich jeder von uns erlebt – man steht im Supermarkt und die Regale sind leer. Vor allem Nudeln, Reis, Konserven und allen voran Desinfektionsmittel sind aktuell Mangelware – ein Resultat von Hamsterkäufen. Das ist nicht verwunderlich, die Panik vor dem Coronavirus steigt in Deutschland stetig. Doch was sind die Fakten?
Karlsruhe (cmk) Es ist wohl das Schlimmste im Leben, wenn eine geliebte Person verstirbt. Jeder von uns kennt wohl die Trauer, in die man nach so einem Schicksalsschlag verfällt. Gerade deshalb ist es wichtig, dass es Menschen gibt, die den Angehörigen in solchen Fällen helfen. Eine von ihnen ist Stephi, sie ist Bestatterin in Karlsruhe.
Karlsruhe (cmk) Kornelius E. braucht in seinem Job wie er selbst sagt „ein dickes Fell“. Er arbeitet beim Abschleppdienst. Dort hat er es nicht nur mit uneinsichtigen Falschparkern zu tun – auch bei Unfällen rückt er aus.
Karlsruhe (svs/pm) Am Freitag sind im ZKM in Karlsruhe die Made in Baden Awards vergeben worden. Geehrt wurden Persönlichkeiten, die sich in vielerlei Hinsicht um ihre Region verdient gemacht haben und als Leuchttürme weit über die Region hinaus strahlen und wirken.
Grüner Tourismus, sanfter Tourismus, Ökotourismus: Am Ende sind das nur unterschiedliche Bezeichnungen für das umweltbewusstere Reisen. Das spielt für immer mehr Urlauber eine entscheidende Rolle bei der Urlaubsplanung – denn Verreisen und ökologische Verantwortung zu übernehmen müssen sich keineswegs gegenseitig ausschließen.
Karlsruhe (pm/cmk) Der Deutsche Tierschutzbund appelliert zur Fastnachtszeit an Tierbesitzer: "Die närrische Zeit ist nichts für Tiere!". Vierbeiner sollen demnach nicht zu Fastnachtsumzügen oder -sitzungen mitgenommen werden und Tierkostüme können beispielsweise bei Hunden gefährlich werden.