Current track
Title Artist


Top-News

Karlsruhe (as) Seit Dienstagabend ist die Feuerwehr mit einem Großaufgebot in der Karlsruher Oststadt im Einsatz: In einer Spedition ist eine ätzende Flüssigkeit ausgelaufen – offenbar war es ein Gemisch mit Salpeter. Experten vom ABC-Zug der Feuerwehr Karlsruhe sind mit Schutzanzügen vor Ort, Gefahr für Anwohner und Umwelt besteht aber wohl nicht.
Waldbronn (pm/cmk) Der Brand eines Mehrfamilienhauses in Waldbronn-Reichenbach rief am frühen Dienstagmorgen ein Großaufgebot an Einsatzkräften auf den Plan. Die Feuerwehr war mehrere Stunden mit den Lösch- und Aufräumarbeiten beschäftigt.
Karlsruhe (pol/bo) „Achtung! Keine Anhalter mitnehmen!“ appeliert die Polizei derzeit in einer Pressemitteilung. Grund für den Aufruf ist die Entführung einer jungen Frau am Montag. Die Polizei vermutet nun, dass die Täter per Anhalter nach Polen fliehen könnten.
Philippsburg (dpa/cmk) Nach einem Schaden an einem Notstromaggregat bleibt Block 2 des Kernkraftwerks Philippsburg im Kreis Karlsruhe auf unbestimmte Zeit abgeschaltet. Für die Dauer der Ursachenforschung bleibe der Reaktor vom Netz, teilte der Energieversorger EnBW am Donnerstag mit.
Philippsburg (pm/cm) – Block 2 des Kernkraftwerks in Phillipsburg musste wegen eines Schadens am Notstromaggregat vorsorglich abgefahren werden. 
Wegen der Bergungsarbeiten nach einem schweren Unfall zwischen einem Reisebus und einem Lkw ist die A5 in Richtung Frankfurt zwischen Karlsruhe-Nord und Bruchsal voll gesperrt.
Pforzheim/Karlsruhe (pol/cmk) Am Montag fegte ein Unwetter über die Region. Besonders betroffen waren Karlsruhe und Pforzheim, rund 50 Einsätze registrierte die Polizei bis zum Nachmittag.
Bruchsal Büchenau (pol). Am Samstag stellten Anwohner fest, dass sich die Wasseroberfläche des Baggersees Allmend großflächig ungewöhnlich schwarz eingefärbt hatte. Erste Feststellungen der Polizei und einer hinzugezogenen Vertreterin des Amtes für Umwelt- und Arbeitsschutz bestätigten diese Meldung.
Freudenstadt (pol/mz) – Bei Geschwindigkeitskontrollen im Landkreis Freudenstadt der Verkehrspolizei wurde ein 70-jähriger auf einer Bundesstraße mit 180 km/h erwischt.
Bruchsal (dpa/lsw) – Nach dem schweren Unfall auf der Autobahn 5 bei Bruchsal, ist die Strecke teilweise wieder freigegeben. Mindestens ein Lastwagenfahrer und eine Autofahrerin seien laut Polizeiangaben bei der Kollision schwer verletzt worden. Einer der Lastwagen hat eine Chemikalie verloren.